Ecco-Verde.de

Aloe Vera

Die Aloe aus der Familie der Liliengewächse wird mittlerweile weltweit kultiviert. Ursprünglich stammt sie vermutlich aus dem Sudan oder von der arabischen Halbinsel. Aloe-Vera-Blätter enthalten, je nach Teil der Pflanze, der genutzt wird, unterschiedliche Inhaltsstoffe. Aloe-Gel entspricht dem wässrigen Mark im Inneren der Blätter, Aloe-Latex wiederum ist eine bittere Absonderung unter der Blattrinde, die das Mark umgibt. In der Kosmetik wird das Aloe-Gel genutzt.
Reines Aloe-Gel wirkt juckreizmindernd, kühlend, entzündungshemmend und feuchtigkeitsbewahrend. Es besitzt nur ein sehr geringes Irritationspotential und ist daher unproblematisch bei sensibler und gereizter Haut, auch allergische Reaktionen sind äußerst selten. Die echte Aloe hat eine stark antioxidative Wirkung. Das Blattgel hemmt Stoffe, die bei der Entstehung von Gewebedefekten eine Rolle spielen und regt die Collagenproduktion an. Auch hat es eine gewisse Wirkung gegen Viren, Bakterien und Pilze und wird als Pflege bei Akne empfohlen. Auch trockene, gereizte und sensible Haut profitiert von der Wirkung dieser Pflanze. Ebenfalls kann es für die Hautpflege bei Schuppenflechte, Dermatitis, Akne und Sonnenbrand verwendet werden.

Kosmetische Eigenschaften:

  • juckreizlindernd, kühlend & entzündungshemmend
  • feuchtigkeitsbewahrend
  • antioxidativ, regt Collagenproduktion an
  • wirksam gegen manche Viren, Bakterien & Pilzei
  • ideal bei trockener, gereizter & sensibler Haut
  • zur Behandlung von Schuppenflechte, Dermatitis, Akne & Sonnenbrand

vgl. Heike Käser 2010, "Naturkosmetische Rohstoffe", Linz, Verlag Freya, 3. Auflage 2012


Produkte mit Aloe Vera.

“Everything you can imagine, nature has already created.”

Albert Einstein