Ecco-Verde.de

Jojoba

Dieses Öl wird aus den ca. 1cm großen braunen Samen eines holzigen, immergrünen Strauchs gewonnen, der in der amerikanischen Sonora-Wüste heimisch ist. Chemisch gesehen ist Jojobaöl ein flüssiges Wachs. Es bildet einen zarten Lipidfilm auf der Haut, ohne diese jedoch abzudichten. Auch hat es die Fähigkeit, sich innerhalb der Hornhaut auszubreiten und diese dadurch von innen heraus zu erweichen und ihre Elastizität zu erhöhen. Es wird auf der Haut nur langsam zersetzt, und schützt sie somit langanhaltend vor Wasserverlust, ohne aber fettend zu wirken. Daher ist das Jojobaöl für seine stark feuchtigkeitsspendende Wirkung bekannt.
Da Jojobaöl von diversen Mikroorganismen nicht verstoffwechselt werden kann, Ihnen also die Lebensgrundlage entzieht, wirkt es Keimen entgegen, welche entzündliche Mitesser und Akne hervorrufen (Propionibacterius acnes). Daher ist es eine hervorragende Fettkomponente zur Pflege unreiner Haut. Aufgrund dieser Eigenschaft benötigen Produkte, in denen Jojobaöl enthalten ist außerdem weniger Konservierungsstoffe, da sich Mikroorganismen schlechter ausbreiten können.
Eine weitere Eigenschaft dieses außergewöhnlichen Öls ist die stark antioxidative Wirkung. Es ist sehr gut verträglich und zieht leicht in die Haut ein, auch reife und trockene Haut profitiert von seiner intensiv feuchtigkeitsspendenden Wirkung.
Dieser Alleskönner kann ebenso in der Haarpflege verwendet werden. Man kann sagen, dass er in der Kosmetik universell einsetzbar ist.

Kosmetische Eigenschaften:

  • reizfrei
  • verhindert Ausbreiten von Keimen, ideal für unreine Haut
  • weicht Hornhaut auf
  • schützt die Haut langanhaltend vor Feuchtigkeitsverlust
  • intensive Pflegewirkung, optimal für reife und trockene Haut
  • ideal auch zur Haarpflege
  • nicht fettend

vgl. Heike Käser 2010, "Naturkosmetische Rohstoffe", Linz, Verlag Freya, 3. Auflage 2012


Produkte mit Jojoba.

“Everything you can imagine, nature has already created.”

Albert Einstein