Ecco-Verde.de

Beerenwachs

Dieses Wachs wird aus der Fruchtschale des Lacksumachs (Rhus Verniciflua) gewonnen. Die Beeren werden gekocht, das Rohwachs anschließend abgeschöpft und filtriert. Die weiche Konsistenz des Beerenwachses wird als konsistenzgebende und rückfettende Komponente in Kosmetikprodukten verwendet, besonders in Lippen- und Pflegestiften, Emulsionen sowie in der Haarpflege und in der dekorativen Kosmetik. Es kann hierbei auch als Ersatz für Bienenwachs verwendet werden. In der Hautpflege ist es jedoch deutlich leichter und weniger filmbildend als Bienenwachs.

vgl. Heike Käser 2010, "Naturkosmetische Rohstoffe", Linz, Verlag Freya, 3. Auflage 2012


Produkte mit Beerenwachs.

“Everything you can imagine, nature has already created.”

Albert Einstein