Ecco-Verde.de

Salbei

Der Salbeistrauch, auch Scharlachkraut genannt, stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum, wird heute jedoch in zahlreichen Ländern kultiviert. Sein Name leitet sich vom lateinischen Verb "salvare", heilen, ab. Der Salbei wirkt in erster Linie durch sein ätherisches Öl, das besonders wirksam gegen Bakterien, Pilze und Viren ist. Die Kosmetik macht sich dies besonders in der Pflege von Akne und fettender Kopfhaut zu Nutze, doch auch als schweißhemmende Komponente in Deos wird Salbei gerne genutzt. Außerdem hilft Salbei, Entzündungen im Mund- und Rachenraum zu bekämpfen. Vorsicht ist jedoch geboten bei der Verwendung des reinen ätherischen Öls, da es die Haut stark irritieren kann. Schwangere, Epileptiker und Kinder sollten auf die Verwendung von Salbeiöl verzichten.

Kosmetische Eigenschaften:

  • besonders wirksam gegen Bakterien, Pilze & Viren, ideal zur Pflege von Akne sowie fettiger & entzündlicher Haut
  • in der Haarpflege besonders bei fettender Kopfhaut geeignet
  • vermindert Schweißsekretion
  • bekämpft Entzündungen im Mund- und Rachenraum

vgl. Heike Käser 2010, "Naturkosmetische Rohstoffe", Linz, Verlag Freya, 3. Auflage 2012

In der Aromatherapie gilt Salbei als anregend, klärend, nervenstärkend und ausgleichend. Er hilft bei seelischer Unausgeglichenheit und belebt.

vgl. Markus Schirner 2002, "Aroma-Öle", Schirner Verlag, Darmstadt, 4. Auflage 2011


Produkte mit Salbei.

“Everything you can imagine, nature has already created.”

Albert Einstein