Ecco-Verde.de

Schafgarbe

Die Schafgarbe, auch Achilleskraut oder Schafzunge genannt gehört zur Familie der Korbblütler und ist in den gemäßigten Zonen Europas, Nordamerikas und Nordasiens heimisch. Sie ist bereits seit dem Altertum eine klassische Heilpflanze. Sie wirkt entzündungshemmend, adstringierend und blutungsstillend, hat jedoch ein gewisses Irritationspotential und sollte von Allergikern gemieden werden. Das seltene ätherische Öl der Schafgarbe fördert die Neubildung von Hautzellen nach Verletzungen. Von diesen Wirkungen profitiert besonders fettige, unreine und entzündliche Haut.

Kosmetische Eigenschaften:

  • entzündungshemmend & adstringierend, optimal bei fettiger, unreiner & entzündlicher Haut
  • blutungsstillend, fördert die Neubildung von Hautzellen, bei kleinen Verletzungen geeignet

vgl. Heike Käser 2010, "Naturkosmetische Rohstoffe", Linz, Verlag Freya, 3. Auflage 2012

Nach der Behandlung mit Schafgarben-Öl sollte die Haut nicht der Sonne ausgesetzt werden, da Lichtflecken auftreten können
In der Aromatherapie gilt die Schafgarbe als bewusstseinserweiternd und depressionsmildernd. Sie hilft bei Albträumen und Schwindelgefühl. Während der Schwangerschaft nicht anwenden!

vgl. Markus Schirner 2002, "Aroma-Öle", Schirner Verlag, Darmstadt, 4. Auflage 2011


Produkte mit Schafgarbe.

“Everything you can imagine, nature has already created.”

Albert Einstein