Sheabutter

Sheabutter ist das aus den Nusskernen der Früchte des Sheabaums gewonnene Fett. Der Sheabaum stammt aus Afrika, wo er auch heute noch heimisch ist.
Einen besonders hohen Gehalt an kosmetisch wertvollen Inhaltsstoffen weist die native Sheabutter auf. Bezeichnend ist der besonders hohe Gehalt an Tocopherolen sowie antioxidativ wirkenden Bestandheilen. Sheabutter hat eine besonders stark rückfettende Wirkung, native Sheabutter wirkt außerdem besonders heilsam. Der Anteil an zellschützenden Tocopherolen wiederum ist abhängig von der jeweiligen Anbauregion der Pflanze. Sheabutter kann zwar durchaus schadstoffbelastet sein, darf in Europa aber nur nach Analyse durch ein unabhängiges Labor vermarktet werden. Es empfiehlt sich, beim Kauf von Produkten mit Sheabutter auf entsprechende Zertifikate zu achten.
Durch das breite Spektrum an Inhaltsstoffen reguliert Sheabutter den Feuchtigkeitshaushalt der Haut auf natürliche Weise und wirkt rückfettend, beruhigend und glättend. Die Lipidbarriere der Hornhaut wird gestärkt, und Sheabutter eignet sich ideal für die Pflege von trockener, neurodermitischer und geschädigter Haut. Sie ist ausgesprochen gut verträglich und entspannt gereizte und beanspruchte Haut. Sie erzeugt ein geschmeidiges Hautgefühl und lässt sich leicht auftragen.

Kosmetische Eigenschaften:

  • rückfettend & schützend
  • feuchtigkeitsbindend
  • entspannend & beruhigend, ideal für Neurodermitiker
  • ausgesprochen gut verträglich, zur Pflege schuppiger und gereizter Haut geeignet
  • intensiv pflegend & anioxidativ

vgl. Heike Käser 2010, "Naturkosmetische Rohstoffe", Linz, Verlag Freya, 3. Auflage 2012


Produkte mit Sheabutter.

“Everything you can imagine, nature has already created.”

Albert Einstein